, Jonas

1. Herren siegen gegen den TC Blau-Weiß Hohen Neuendorf

Heute war der TC Blau-Weiß Hohen Neuendorf in Biesdorf zu Gast.

In der ersten Runde der Einzelspiele konnten Eduard (4) und Tim (6) jeweils einen souveränen Zweisatz-Sieg für Biesdorf erspielen. Marius (2) verlor auf dem Center-Court den ersten Satz, konnte aber einen Weg finden, um den zweiten Satz für sich zu entscheiden. Im Match-Tiebreak bewies er Geduld und Nervenstärke und machte für Biesdorf die 3:0 Führung nach der ersten Runde perfekt.


Kurz darauf hieß es 6:0 6:0 für Niklas (5), der dem Gegner keine Gnade gezeigt hat und ihm eine „Brille“ verpasst hat. Stark!
Nicolas (3) war bei seinem Einzel nie sonderlich in Bedrängnis und fuhr den nächsten souveränen Zweisatz-Erfolg ein. Auf dem Center-Court ging es  wieder knapper zu.

Jonas (1) musste sich im ersten Satz geschlagen geben, konnte allerdings den zweiten Satz für sich entscheiden, sodass es abermals im Match-Tiebreak entschieden werden sollte. Vergleichbar mit dem Spiel von Marius, konnte Jonas auch den dritten Satz gewinnen und somit stand es nach den Einzeln bereits 6:0, der Tagessieg war sicher!
Einen weiteren Dreisätzer gab es im zweiten Doppel mit Eduard und Nicolas. Nachdem der erste Satz verschlafen wurde, konnten sie das Match nervenstark noch im dritten Satz gewinnen. Währenddessen mussten sich Jonas und Tim im ersten Doppel geschlagen geben.
Marius und Niklas hielten sich im dritten Doppel nicht lange auf und verpassten den Gegnern die zweite „Brille“. Für Niklas war es demnach ein kurzer Arbeitstag, da er kein einziges Spiel verloren hat.
Mit dem Endstand von 8:1 fuhr man nach dem gemeinsamen Pizza-Essen satt und glücklich nach Hause, wo das French Open Finale wartete.